Tagesgeldkonto – Eine Alternative zum Sparbuch?

Viele Banken und Kreditinstitute bieten ihren Kunden Tagesgeldkonten als moderne Alternative mit höherer Verzinsung als ein herkömmliches Sparbuch. Je nach Anbieter variiert der Tagesgeldzins, häufig auch unabhängig von der tatsächlichen Einlage und der Guthabenhöhe. Zudem ist diese Anlageform sehr sicher und risikoärmer, als es bei Fonds oder Aktien der Fall ist. Doch das Tagesgeldkonto bringt noch weitere Vorteile für Sie, dich sich im Vergleich durchaus rechnen und für Sie als Anlageform interessant machen.

Tagesgeldkonto – Flexibel mit Verzinsung und dabei risikoarm

Nicht nur, dass Sie auf Ihr Tagesgeldkonto im Regelfall keine Mindestgeldeinlage einbringen müssen, Sie können auch täglich über Ihr Guthaben verfügen und das zu einer attraktiven Verzinsung. Diese im Vergleich zu anderen Anlagenformen doch hohen Zinsen sind deshalb möglich, da viele Banken ihr angebotenes Tagesgeldkonto als reines Online-Konto anbieten oder es sich bei den Anbietern um Direktbanken handelt und so die eingesparten Kosten in Form von einer höheren Verzinsung an Sie als Kunden weitergegeben werden können. Dieser Zinssatz wird nach einem gewissen Zeitraum, den die Bank bei der Konteneröffnung angibt, an den üblichen Zinssatz angepasst. Als Anleger können Sie sich mit diesem Konto zudem sicher sein, da Ihre Geldanlage durch gesetzlich geregelte Einlagensicherungen geschützt ist.

Zinsen und Flexibilität contra Zahlungsmöglichkeit

Tagesgeldkonten bieten im Gegenzug zu einem Sparbuch die notwendige Flexibilität, die Sie sich Anleger wünschen. Zum einen sind diese nicht an Kündigungsfristen gebunden, wie es bei einem Sparbuch oder anderen Anlagemöglichkeiten oftmals der Fall ist, zum anderen haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Guthaben. Allerdings ist es bei den meisten Anbietern nicht möglich, das Tagesgeldkonto zu Zahlungszwecken zu verwenden. Einige Kreditinstitute haben hierauf mittlerweile mit einer Karte reagiert, die lediglich der Bargeldabhebung dient. Ist eine Zahlung oder Überweisung gewünscht, ist hierfür die vorherige Überweisung auf ein Girokonto nötig, dass jedoch von Ihnen zusammen mit dem Tagesgeldkonto eröffnet werden kann.

Ein Tagesgeldkonto ist nicht nur eine attraktive Anlagemöglichkeit, sie bietet Ihnen sehr viel Flexibilität für Ihre Einlagen. Dabei sind die Eröffnung und die Kontoführung bei den meisten Anbietern kostenfrei. Allerdings variieren die Gebühren sowie die Verzinsung von Tagesgeldkonto zu Tagesgeldkonto, so dass ein Vergleich vor der Eröffnung für Sie in jedem Falle in Betracht gezogen werden sollte.